So macht Wandern noch mehr Spaß

So macht Wandern noch mehr Spaß

Endlich raus in die Natur! Was Sie für eine erholsame Genuss-Tour alles brauchen


Wandern macht schlau und kreativ.

Abschalten und zur Ruhe kommen?

Beim Wandern ist es möglich, sich für einige Stunden komplett aus dem Alltag auszuklinken. Das wissen viele Leute zu schätzen: Nach einer Umfrage des Deutschen Ifak-Instituts gehen 21 Prozent der Bundesbürger mindestens einmal pro Monat wandern. Spätsommer und Herbst sind die ideale Jahreszeit für diese gesunde Freizeitbeschäftigung. Wir geben Euch hier kleine Tipp's, wie die Aktiv-Auszeit im Urlaub oder am Wochenende rundum ein Genuss wird.

Ausrüstung
Wander- oder Trekkingschuhe mit rutschfester Profilsohle bieten auch auf abschüssigen Wegen Halt. Sie sollten knöchelhoch sein, um ein Umknicken zu vermeiden. Im Rucksack Regenjacke und Wechselwäsche mitnehmen.

Vorsorge
Ein Erste-Hilfe-Set ist wichtig, um kleine Wunden versorgen zu können.
Hinein gehören: "Blasenpflaster, Wundschnell-verband, sterile Wundauflagen, eine elastische Binde und ein Wunddesinfektionsmittel".

Trinken
Durst macht schnell schlapp. Deshalb sollten Wanderer immer genug zu trinken mitnehmen - pro Person etwa anderthalb bis zwei Liter Flüssigkeit. In Aluflaschen (links) bleiben Wasser und Saftschorle lange kühl. Wer gern etwas Warmes mag, füllt Früchtetee oder heiße Brühe in eine Thermosflasche.


Planung
Langweilige Forstwege ohne Ausblick motivieren nicht gerade zu stundenlangen Märschen. Deshalb vorher Wanderbücher und Karte studieren und eine Tour mit kleinen Höhepunkten auswählen - einem Wasserfall, einem Bachlauf oder einer Berghütte als Ziel. Ungeübte sollten sich nicht zu viel vornehmen. Für den Anfang genügt eine Wanderung von zwei bis drei Stunden.

Im Notfall
In den Bergen sollte man immer ein Handy dabeihaben. Notrufe (mobil europaweit unter der Nummer 112) nur im Ernstfall absetzen, damit Rettungskräfte nicht unnötig blockiert werden. Einsteiger planen am besten mit großzügigen Zeitpuffern oder gehen in Begleitung los. Eine Karte und eventuell ein Kompass helfen dabei, sich sicher im Gelände zu orientieren.

Proviant
Nutzen Sie Ihre Pausen zum Ausruhen und Krafttanken.
Zu einer gesunden Brotzeit gehören Vollkornbrot, Käse oder Schinken und dazu Gemüse wie Gurken oder Radieschen. Zur Stärkung zwischendurch eignen sich frisches oder getrocknetes Obst, eine Handvoll Nüsse oder ein Energieriegel.


Letzte News

Error: XML document must have a top level element.


Familienfreundliche Ferienwohnungen/Appartements - Privatzimmer mit Frühstück
• Margit & Hermann Schwaiger
• 5661 Rauris - Salzburger Land
• Tel. +43 (6544) 6434
WALDHOF ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich,
die über einen Link erreicht werden.